Ziele:

Die DTJV beabsichtigt, wechselseitige Kenntnisse über die Rechtsordnung der Republik China (Taiwan) einerseits und der Bundesrepublik Deutschland andererseits zu vermitteln und zu vertiefen.

Darüber hinaus will sie die Kontakte zwischen den Juristen beider Staaten auf nationaler und Internationaler Ebene verstärken und den fachlichen sowie den persönlichen Gedankenaustausch fördern.

Ferner möchte die Vereinigung zur Lösung rechtlicher Fragen beitragen, die bei den zunehmenden wirtschaftlichen und sonstigen Kontakten zwischen der Republik China (Taiwan) und der Bundesrepublik Deutschland auf allen Gebieten auftreten.


Aktivitäten

Die DTJV wird zur Erreichung dieser Ziele Praktiker und Wissenschaftler zum Gedankenaustausch auf Symposien und Vortragsveranstaltungen einladen, damit Erfahrungen aus beiden Ländern ausgetauscht und wechselseitig nutzbar gemacht werden. Die Vereinigung will auf diesem Wege und durch die Herausgabe eines Mitgliederrundschreibens als Kontaktbörse zwischen den beiden Rechtsordnungen und den in diesen Rechtsordnungen Tätigen fungieren.